Der Nadelkissentausch – ich bin dabei

Ein Nadelkissentausch? Genau, ein sew along für eines unserer wichtigsten, aber oft sträflich vernachlässigten Accessoires beim Nähen. Gelesen habe ich davon, als ich bei Maika stöbern war und zum Glück war gestern der letzte Tag der Anmeldung. Also bin ich noch schnell zum Blog von Mila hingehuscht und habe meine Daten dagelassen. Prompt bekam ich auch eine ganz nette Email von Mila mit der Bitte einige Fragen zu beantworten. Damit soll ich es meiner Nadelkissenschenkerin (cooles Wort ne?!) einfacher machen für mich die richtige Wahl zu treffen…

Hier also die Antworten:

Was fertigst du mit der Nadel? Wozu verwendest du die Nadel am Häufigsten und/ oder am Liebsten?

Ich nehme meien Nadeln nur, um besonders kniffelige Stücke zu fixieren, damit sie mir unter der Ovi nicht verrutschen… Wenns sein muss, dann nehme ich auch meine einzige (und daher heilige) Nadel, um Wendeöffnungen zu verschließen ;) Meinen Fadentrenner (streng genommen auch eine Nadel) benutze ich da schon häufiger. Er ist sozusagen mein Schlafometer- je mehr ich ihn benötige, desto dringender sollte ich wohl ins Bett gehen :P

Wo verwendest du die Nadel meistens?

An meinem Schreibtisch, den habe ich in der Elternzeit zum Nähtisch umfunktioniert…

Was sind deine Lieblingsfarben und Materialien?

Hmm, rot definitiv, verspielte Muster sind sehr schön- Bommeln, Tüddelkram und Bändchen sowieso :) ein echtes Mädchen eben

Gibt es ein Zitat, einen Spruch oder ein Gedicht, von dem du inspiriert wirst oder das dich besonders beschäftigt?

Eichendorffs Mondnacht- Germanistikstudium sei Dank ist mir dieses schöne Gedicht in die Hände gefallen. Ich freue mich jedes Mal, wenn ich es mit meinen Schülern durchnehmen kann (diese freuen sich wahrscheinlich weniger als ich…)

Was wäre mir an meinem Traum-Nadelkissen wichtig?

Vielleicht kann es eine kleine Vorrichtung, Tasche, Schlaufe oder ähnliches für meinen geliebten Fadentrenner geben- er macht sich immer selbstständig und versteckt sich ganz fies auf meinem Schreibtisch vor mir…

Mehr möchte ich gar nicht über mich verraten, ich bin mir sicher du wirst etwas Tolles für mich zaubern! Ein Foto von meinem jetztigen Nadelkissen habe ich gerade nicht, es ist aber ein kleines Schweinchen aus Stoff mit rosafarbenen Schweinchen drauf- mein erster Kuscheltierversuch, den ich dann doch für nicht kindgeeignet eingestuft habe :P

Hier könnt ihr bei den anderen 29 Teilnehmerinnen stöbern: Nadelkissen sei along

Liebe Grüße

Mareike

This entry was posted in genäht.

3 comments

  1. roetsch says:

    Ich bin auch beim Nadelkissentausch dabei und freue mich nicht nur schon sehr auf mein neues Nadelkissen oder meinen neuen Nadelbrief, sondern auch darauf, all die anderen schönen Nadelkissengeschenke zu sehen zu bekommen.
    Liebe Grüße
    Carmen

Schreibe einen Kommentar zu Mila Antworten abbrechen