Ein Mal Milch und Käse bitte…

Hallo ihr Lieben und ein frohes neues Jahr <3 Hoffentlich seid ihr gut und heil im neuen Jahr angekommen und habt euch keine unrealistischen Ziele gesetzt, sondern erreichbare. Meine sind für dieses Jahr - ich führe endliche einen 28 Std Tag ein, damit mir vier Std am Tag zum Nähen bleiben - ich gewinne irgendwo eine Stoffflat, um meinen Stoffschrank immer gut gefüllt zu halten (naja, gut gefüllt ist er schon, jetzt soll er nur bezahlbar gefüllt bleiben 😂) - der Haushalt macht sich von allein (dazu gibt es so einen passenderen Schlager, zu dem wir mal spaßeshalber geturnt haben "Das bisschen Haushalt macht sich von allein, sagt mein Mann. Das bisschen Haushalt kann so schlimm nicht sein..." :D) Die 28 Std Petition startet jetzt, wer von euch wäre auch dafür? Hand hoch :) Naja, bis dahin hoffe ich einfach, dass die Kinder mit ihrem neuen Kaufmannsladen dermaßen beschäftigt sind, dass ich neben ihnen auch mal etwas zuschneiden oder gar im Nebenzimmer nähen kann. Das wäre ja auch schon mal was! Das Weihnachtsfest stand also unter dem Motto Kaufmannsladen und dementsprechend gab es diesen und das passende Zubehör. Und das ist teuer :/ Da ich von dem ganzen Plastikkram nicht so viel halte, hat meine Mama gaaaaanz viel selbstgehäkelt. Das meiste hat sie aus diesem Buch hier. Ein ganz gelungenes Exemplar- sehr selbst: Dazu gab es noch Käse und Wurst in Scheiben, die Umsetzung habe ich vor Jahren irgendwo gesehen , die Banderolen für die Nudeln gibt es hier (Pinterest) zum Download. Die Wurst und den Käse habe ich aus Wischlappen geschnitten und auf Kuchenpappe gelegt. Cool oder?! Hier noch die verpackten Nudeln (auch wenn die Nudeltypen nicht übereinstimmen- ich bin nach der Banderolenfarbe gegangen :)) Insgesamt sah es hier also so aus.  Was für leuchtende Kinderaugen durften wir sehen! Ich hoffe ihr habt die Kinderaugen eurer (B)Engel auch leuchten sehen können. Liebe Grüße Mareike

2 comments

  1. Frau Käferin says:

    Erst einmal: Meine Hand ist oben! Ich bin absolut für den 28 Stunden Tag und das selbst reinigende Haus und die kostenfreie Stoffflat.

    Der Kaufmannsladen ist ja ein Prachtexemplar! Das gehäkelte Obst hat das Käferchen auch und kocht damit immer sehr fleißig. Das mit der Wurst und dem Käse muss ich unbedingt mal nachbestellt.
    Gruß Frau Käferin

Schreibe einen Kommentar