Ein Partnermiro muss es sein

Ich habe von meinem Miro, den ich euch hier gezeigt habe, noch Stoff übrig. Denn es ist doch immer so: Du musst eine bestimmte Menge an Stoff kaufen, damit du nicht nach 3/4 des Oberteils ohne Stoff dastehst. Wenn du aber genug Stoff kaufst, bei mir 1,5m von dem beere/petrol, dann sind noch bestimmt 0,5×1,10m übrig. Was also damit machen? Na klar, für Lotte verarbeiten, denn sie braucht ja noch nicht viel Stoff ;)

Und welchen Schnitt nehme ich dieses Mal? Auch eine Miro- habe ich doch das Familienpaket Miroschnitte gekauft, also wird das voll ausgenutzt. Das Gute ist zudem, dass das Schnittmuster erst bei 86/92 beginnt, Lotte aber gerade erst an der 80 kratzt. Also haben die Pullis noch schön Luft und sie wächst nicht nach drei Mal tragen aus ihren schönen Sachen raus :D

Gesagt, getan- oder besser genäht. Mittlerweile geht das Ganze ratzfatz, das Zuschneiden dauert fast länger als das Nähen! Ich wollte für Lotte dieses Mal keine Mütze haben, also habe ich im Netz gestöbert und mich für den hohen Kragen entschieden.
Das Fotografieren hat dieses Mal mein Mann übernommen. Mit der von Opa ausgeliehenen Spiegelreflexkamera werden die Bilder doch erheblich besser als mit dem Smartphone. Wenn das Motiv nun auch noch brav stillhalten und ruhig sitzenbleiben würde, bis der Herr Papa die richtigen Einstellungen gefunden hat… wäre es ein Traum :P
Bis dahin bleibt es ein Träumchen und die Fotos sehen eben so aus:
IMG_1658-001

IMG_1606-001

IMG_1615-001

IMG_1625-001
Und obwohl die Maus bei uns noch nie ferngesehen hat, sieht es auf diesem Foto schon ziemlich professionell aus, wie sie die Fernbedienung hält (aber dafür stand sie länger als 3 Sekunden still…). Dann wird sie wohl später keine Probleme mit der Bedienung haben… Ob wir die Kindersicherung im Fernseher aktivieren müssen? Wir werden es sehen.

Ich jedenfalls freue mich über den Partnerpulli und verlinke deswegen beim Freutag, bei Kiddikram und bei Meitlisache

Bis dahin liebe Grüße
Mareike

 

2 comments

  1. Frau Käferin says:

    Süßer Pullover und die Farbzusammenstellung ist mal wieder ein Traum. Was hat sie denn schlussendlich mit der Fernbedienung gemacht? Unsere drückte immer drauf rum, hielt sie sich dann ans Ohr und sagte mit fragender Stimme: Oma da?“ Völlig harmlos also.
    Gruß Frau Käferin

    • admin says:

      Sie hat auch draufrumgedrückt und tatsächlich gleich den Anknopf erwischt. Guckte dann irritiert auf den Fernseher, ließ die Fernbedienung los und suchte sich was anderes zum Spielen. Also auch völlig harmlos :)

      Telefonieren ist auch so ne Sache bei uns. Wir machen viel Videotelefonie und sie versucht Oma und Opa immer zu küssen:D

Schreibe einen Kommentar