Ein Shirt wie für mich gemacht :)

Na ihr, habt ihr schon genug Wohfühlsommershirts im Schrank (falls der Sommer doch mal vorbeischauen möchte)? Oder seid ihr noch auf der Suche nach einem Schnitt, der noch nicht rauf und runter genäht wurde? Dann seid ihr bei Susann von Nähkind genau richtig! „Zuckerleicht“ heißt ihr neuester Streich und wer die Posts hier verfolgt, der weiß, dass ich ihre Schnitte liebe und ihr immer wieder gerne beim Probenähen zur Hand gehe <3 „Zuckerleicht“ kann mit Knotenvariante genäht werden (habe ich selbst noch nicht, aber es steht auf meiner unbedingt-to-do-List ;)).Hier erst einmal meine beiden Versionen für euch. Einmal aus weich fallendem meliertem Jersey von Stoffspektakel ganz schlicht- wobei ich hier noch einen Nashorn/EInhorn Plott hier liegen habe…:D

Das zweite ist aus einem Stöffchen meines Stoffproduzenten Nr 1 Lillestoff :D 

Der Schnitt ist superschnell genäht und meine Coverlock hat beim Säumen brave Dienste geleistet (wir sind auf dem Weg allerallerallerallerbeste Freundinnen zu werden <3). Auf ein Halsbündchen habe ich dieses Mal verzichtet und stattdessen mit Beleg gearbeitet. Habt ihr das auch schon mal gemacht oder soll ich euch eine winzigkurze Anleitung schreiben?


Liebe Grüße

Mareike

One comment

Schreibe einen Kommentar