Tüdilidu- Probenähen wofür?

Hier kommt die Auflösung meines Teasers- Tüdilidu. Wie, ihr wisst immer noch nicht was das ist? Ist doch vollkommen klar, Tüdilidu ist eine Applikationsidee von Kreativwelt von Nelja. Und ich durfte es probehalber nähen. Im Prinzip ist es einfach und schnell genäht und kann so herrlich viele Sache zu Unikaten machen (obwoh, sind die selbstgenähten Sachen nicht immer einzigartig?! Im Ebook könnt ihr die Applikation nicht nur wie bei mir auf Kleidung, sondern auch auf Mützen (sind ja auch eine Art von Kleidung), Kissen und sogar auf einem Portomonnaie bewundern. Die Anleitung bekommt ihr hier (LINK EINFÜGEN). Hier kommen also meine Auflösungsbilder. Ich habe zunächst ein relativ langeweiliges gekauftes Shirt mit dem Aufspruch "bitte nicht küssen" mit einer Sprechblase aufgepimpt (wobei diese noch blubberiger hätte sein können). IMG_6949-001 IMG_69511-001 Und dann habe ich noch selbst genäht, weil die Appli so schnell geht und so niedlich aussieht- ich habe das MixMe Girl von Nemada mit der LittleLegLove, auch von ihr, kombiniert. IMG_6969-001 IMG_69541-001 IMG_6955-001 Dafür, dass der Stoff bereits auf dem Haufen der aussortierten Stoffe lag, bin ich vom Ergebnis begeistert! Und so, wie meine Maus zurzeit durch die Gegend turnt, erscheinen mir die Äffchen mehr als passend ;) Momentan ist hier nichts mehr vor dem Entdeckungsdrang von Lotte sicher; das kennt ihr bestimmt auch oder? Meine Werke zeige ich dieses Mal bei der Schnittmusterlinkparty von Nähfrosch, bei Kiddikram und Meitlisache. Liebe Grüße Mareike

Schreibe einen Kommentar